Symbolfoto Symbolfoto

FF Klosterneuburg: Brand einer Gartenhütte

Am 22. Juli 2019 um 18:25 Uhr wurden beide Züge der Feuerwehr Klosterneuburg zu einem Brandeinsatz in die Skallgasse alarmiert. Bei Ankunft der Feuerwehr in der Skallgasse stand eine Gartenhütte in Vollbrand.

Durch die Besatzung des Tanklöschfahrzeuges wurde eine Löschleitung aufgebaut und der Brand durch einem Atemschutztrupp mit zwei C- Rohren bekämpft. Nach umfangreichen Löscharbeiten unter Atemschutz konnte bereits um 19:00 Uhr durch Einsatzleiter Branddirektor Brandrat Josef Angelmayer „Brand Aus“ gemeldet werden.

An der Gartenhütte entstand Totalschaden. Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen. Die Feuerwehr Klosterneuburg stand mit 24 Mann und fünf Einsatzfahrzeugen eine Stunde im Einsatz.

Quelle: Wiktor Horawa, SB
Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation
Feuerwehr Klosterneuburg