MA 68 Lichtbildstelle Mann und Katze aus brennender Wohnung gerettet

BF Wien: Zimmerbrand in Wien-Döbling

Mann und Katze aus brennender Wohnung gerettet

Aus unbekannter Ursache kam es in einer Wohnung in Wien-Döbling zu einem Zimmerbrand. Eine Passantin bemerkte, dass dichter schwarzer Rauch aus einem Wohnungsfenster austritt und wählte den Notruf der Feuerwehr.

Von der, nach wenigen Minuten am Einsatzort eingetroffenen, Berufsfeuerwehr musste die betroffene Wohnungstüre gewaltsam geöffnet werden um die Brandbekämpfung mit einer Löschleitung unter Atemschutz durchführen zu können. Da zunächst ungewiss war ob sich noch jemand in der Brandwohnung befindet, wurde zeitgleich zur Brandbekämpfung eine Personensuche durchgeführt.

In der stark verrauchten Wohnung wurden ein Mann und seine Katze aufgefunden und in Sicherheit gebracht. Der Wohnungsinhaber und die Katze waren bei Bewusstsein, sie mussten aber beide aufgrund der inhalierten Rauchgase mit Sauerstoff versorgt werden. Die Katze wurde der Tierrettung übergeben und der verletzte Bewohner wurde von der Berufsrettung Wien zur weiteren notfallmedizinischen Versorgung übernommen und anschließend hospitalisiert.

Der Brand konnte rasch abgelöscht werden und das Stiegenhaus blieb aufgrund der aufgebauten Überdruckbelüftung rauchfrei.
Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

Ausgerückt: 15:30 Uhr, Einsatz beendet: 16:30 Uhr
Anzahl der Einsatzkräfte: 27, Einsatzfahrzeuge: 6

Quelle: MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien
www.feuerwehr.wien.at