BF Wien: Tiefgaragenbrand in Wien - Mariahilf

Beim Notruf der Feuerwehr wurde heute in den frühen Morgenstunden ein Tiefgaragenbrand angezeigt. Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr Wien standen bereits mehrere Fahrzeuge in Brand und dichter Rauch quoll aus dem Tor der Tiefgarage.

Unverzüglich drangen die Feuerwehrleute unter Atemschutz mit einer Löschleitung zu den brennenden Fahrzeugen vor und bekämpften das Feuer. Zeitgleich kontrollierten weitere Atemschutztrupps die an die Garage angeschlossenen Stiegenhäuser, angrenzende Wohnungen und das Nachbarobjekt. Mit Hilfe von Hochleistungsbelüftungsgeräte wurden sowohl der betroffene Garagenbereich als auch die beiden Stiegenhäuser rauchfrei gemacht.

Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen, verletzt wurde bei diesem Vorfall niemand.

Ausgerückt: 05:00 Uhr, Einsatz beendet: 07:00 Uhr
Anzahl der Einsatzkräfte: 27, Einsatzfahrzeuge: 6

Quelle: MA 68 - Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien
www.feuerwehr.wien.at