BF Wien: Wohnungsbrand in Wien Hernals

Heute Nacht ist es in einer Wohnung in Wien Hernals zu einem Brand eines Christbaumes gekommen. Bei Ausbruch des Brandes befand sich die ganze Familie, beide Eltern und 2 Kinder, in der Wohnung.

Der Vater versuchte den Brand zu löschen bzw. den Christbaum auf die Loggia zu befördern. Allerdings musste er seinen Löschversuch auf Grund der starken Rauchentwicklung abbrechen. Glücklicherweise konnte sich die ganze Familie vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbstständig aus der Wohnung retten.

Bei unserer Ankunft schlugen die Flammen bereits aus zwei Fenstern der Wohnung. Sofort wurde mit der Brandbekämpfung begonnen und eine Löschleitung im Innenangriff unter Atemschutz zur Brandbekämpfung sowie eine weitere Löschleitung über die Drehleiter zur Bekämpfung des Flammenüberschlages vorgenommen. Gleichzeitig wurden die angrenzenden Wohnungen von der Feuerwehr kontrolliert und ein Kleinbrand auf der Loggia der darüber liegenden Wohnung ausgemacht und umgehend gelöscht werden.

Die stark verrauchte Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter belüftet und das abgelöschte Brandgut aus der Wohnung entfernt. Die gesamte Familie wurde anschließend von der Rettung mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

Anzahl der Einsatzkräfte: 26, Fahrzeuge: 6

Quelle: MA 68 - Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien