BFVDL: Brand eines Knickschleppers

Dienstagfrüh, gegen 05:15, geriet im Freien ein auf einem Anhänger in Sommereben (Gmd. Greisdorf, Bezirk DL) abgestellter Knickschlepper (Marke Holder C500) in Brand.

Der Brand des forstwirtschaftlichen Arbeitsgerätes wurde in den Morgenstunden entdeckt und von den alarmierten Feuerwehren Gundersdorf und St. Stefan ob Stainz, die mit insgesamt 26 Mann im Einsatz standen, gelöscht. Der Knickschlepper wurde durch den Brand völlig zerstört, ebenso der Anhänger. Der dabei entstandene Schaden dürfte über 25.000 Euro ausmachen. Die Feuerwehr konnte aber ein weiteres Ausbreiten des Brandes rechtzeitig verhindern. Die Brandursache konnte noch nicht geklärt werden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Datum: 14.05.2013
Alarmierung 05:20 Uhr
Einsatzende: 07:00 Uhr

Mannschaft:
FF Gundersdorf: 6 Mann mit 2 Fahrzeugen (TLF-A 3000, LFB-A)
FF St. Stefan ob Stainz: 20 Mann mit 3 Fahrzeugen (TLF-A 4000, LFB-A, MTF-A)

Weiters:
Polizei (2 Beamte)

Einsatzleiter: HBI Stephan Oswald / FF St. Stefan ob Stainz

Quelle: BFV Deutschlandsberg, OLMdV Andreas Maier / Pressebeauftragter Abschnitt 07

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!