FF Bad GamsAlois Gritsch - besonderer Kamerad, besondere Ehrung

BFV Deutschlandsberg: Ehrung von Alois Gritsch

Besonderer Kamerad, besondere Ehrung

Bei der 115. Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Gams am 18. Jänner 2019 galt es als Höhepunkt den Kameraden HBI d.V Alois Gritsch für seine besonderen Leistungen zu ehren und zu danken. Oberbrandinspektor Martin Godl hielt dazu folgende Laudatio:

HBI d.V. Alois Gritsch trat am 24. August 1975 der damaligen Feuerwehr Gams ob Frauental bei. Bereits im Mai 1979 erwarb er als erster Gamser Feuerwehrmann das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold und bei der Wahlversammlung im Jänner 1982 erfolgte seine Wahl zum Kommandant-Stellvertreter. Beim Rüsthausbau im Jahr 1982 und bei der Erweiterung für einen vierten Stellplatz im Jahr 2000 war er mit seinem fachlichen Wissen die treibenden Kraft und sehr eng mit diesem Bauwerk verbunden. Fünf Jahre fungierte er in der Funktion des Kommandant-Stellvertreters, ehe er im Jänner 1992 zum Kommandanten gewählt wurde.

Da der veraltete Fuhrpark nicht mehr allen Erfordernissen entsprach, wurde unter seiner Führung innerhalb von zwei Jahren der Fuhrpark erneuert, sowie Ausrüstung und Einsatzbekleidung für die Mannschaft angeschafft. In dieser Zeit erfolgte auch ein Generationenwechsel in der Mannschaft. Leider war es Alois Gritsch 2002 aus beruflichen Gründen nicht mehr möglich, sich einer Wiederwahl zum Kommandanten zu stellen. Er unterstützte aber weiterhin seine Ortsfeuerwehr und war in allen Belangen um seine Feuerwehr stets bemüht und zur Stelle. Nach langer intensiver Arbeit wurde von ihm im Jahr 2004 die Chronik „100 Jahre Feuerwehr Bad Gams“ gemeinsam mit dem 2018 leider verstorbenen Kameraden Helmut Strunz erstellt.

Nicht genug, wurde er vom Bereichsfeuerwehrverband Deutschlandsberg am 22. Jänner 2012 zum Beauftragten für Feuerwehrgeschichte ernannt. Anlässlich der 125 Jahr-Feier des BFV Deutschlandsberg im Jahr 2013 erstellte er für die 69 Feuerwehren im Bezirk eine Chronik. Zeitgleich zu dieser Chronik konnte der 40 Minuten Film „Von der Muskelkraft zum modernen Löschfahrzeug“ über die technische Entwicklung des Feuerwehrwesens mit Kamerad Helmut Strunz („Fa. Strunz Film“) hergestellt werden. Ein großer Teil des Filmmaterials stammt dabei aus alten Privat- und Feuerwehrarchiven aus unserem Bezirk. Buch und Film repräsentieren die über 125 jährige Arbeit der Feuerwehren für unsere in Not geratenen Mitmenschen. Diese beiden Zeitdokumente konnten am 14. Juni 2013 im Schloss Stainz der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Seit dem Februar 2014 werden unter seiner Führung im Rahmen einer Zeitzeugenbefragung langgediente Kameraden interviewt und zu ihren Erlebnissen in ihrer jahrzehntelangen Tätigkeit bei der Feuerwehr befragt. Diese Interviews wurden mit zwei Kameras aufgezeichnet und entsprechend professionell aufbereitet. Bis Dato konnten bei diesen Aufzeichnungen vom Februar 2014 bis März 2018 113 Kameraden durch HBI d.V. Alois Gritsch und sein Team (BR Josef Gaich, HFM Helmut Strunz, Hr. Johann Amon) befragt werden und somit etwas Einzigartiges in Österreich und über die Grenzen hinaus geschaffen werden. Auch ist er mit viel Eifer seit 1986 bei Feuerwehrleistungsbewerben und Prüfungen als Bewerter tätig und mittlerweile Träger der Bewerterspange in Gold für 100-malige Tätigkeit.

Über 50 Kurse besuchte er an verschiedenen Feuerwehrschulen in Österreich, war Volontär bei der BF Graz, BF Wacker Chemie Burghausen und BF Hamburg. Nebenbei wurde die Chronik „60 Jahre BFV Graz Stadt“ von ihm erstellt. Er ist Mitautor bei verschiedenen Feuerwehrchroniken im Bezirk und der Chronik „140 Jahre Landesfeuerwehrverband Steiermark“. Beim internationalen Feuerwehrverband CTIF, Sachgebiet Geschichte und Dokumentation, ist er ein langjähriger Mitarbeiter.

Dies war nur ein kurzer Ausschnitt über die bisherige Feuerwehrlaufbahn unseres Feuerwehrkameraden. Mit seinem enormen Wissen und seiner Erfahrung hat er vieles für die Feuerwehr und den Ort Bad Gams geleistet und geschaffen und es galt an diesem Tage unseren Kameraden Alois Gritsch dafür zu ehren. Nach Antrag von Feuerwehrkommandant HBI Ernst Größbauer an die Wehrversammlung wurde Alois Gritsch zum Ehrenhauptbrandinspektor (EHBI) der FF Bad Gams ernannt. Als Dank und Anerkennung überreichten ihm HBI Ernst Größbauer und OBI Martin Godl ein besonderes Präsent und wünschten ihm noch viel Freude bei seinen Feuerwehrtätigkeiten.

Quelle: BFV Deutschlandsberg, OBI Martin Godl