FF Jois: Neuer Kommandant und Stellvertreter bei der Jahreshauptversammlung gewählt

Am 11. März um 19 Uhr konnte unser Kommandant, OBI Günter Weber, die Mannschaft der Feuerwehr Jois, Bezirkskommandantstellvertreter Anton Kandelsdorfer, Vizebürgermeister Alfred Dobler sowie Bürgermeister Leonhard Steinwandtner begrüßen.

Ein Punkt der Tagesordnung waren die Angelobungen, Ehrungen sowie Beförderungen.

Angelobt wurden JFM Max Huber und JFM Mathias Strassl. JFM Nico Glatthaar und JFM Michael Kiss wurden zum Feuerwehrmann befördert. OLM Paul-Anton Schindler wurde zum Brandmeister befördert.

Zahlreiche Ehrungen konnten bei der Jahreshauptdienstbesprechung an unsere Kameraden verliehen werden.

  • Das Verdienstzeichen in Bronze (20 Jahre im Feuerwehrdienst) erging an Klaus Schwarzbauer, Göschl Christian, Hasenhündl Richard und Paul-Anton Schindler.
  • Die Ehrenmedaille in Bronze (25 Jahre im Feuerwehrdienst) erging an Dietmar Fischbach, Günter Weber, Roman Schwarzbauer, Jürgen Ethofer und Christian Lentsch.
  • Das Verdienstzeichen in Gold (45 Jahre im Feuerwehrdienst) wurde Reinhold Gregots verliehen.

Im Zuge der Beförderungen wurden der Mannschaft auch vier Neueinstiege der Feuerwehrjugend vorgestellt.

Bevor der Bezirkskommandantstellvertreter, der Vizebürgermeister und der Bürgermeister Ansprachen hielten, wurde die Wahl zum Kommandant und Kommandantstellvertreter durchgeführt.

OBI Günter Weber und BI Thomas Weber legten ihre Funktionen als Kommandant bzw. Kommandantstellvertreter nach zehnjähriger Laufzeit zurück. Zum neuen Kommandanten wurde Richard Hasenhündl, zu seinem Stellvertreter wurde Michael Pasler gewählt. Beide nahmen die Wahl an. Der neue Kommandant und Stellvertreter werden das Amt am 1. April 2017 antreten.

Ein besonderer Dank ergeht an die Führungsspitze der letzten zehn Jahre. Viele Fortschritte wurden für die Feuerwehr Jois, unter der Leitung von OBI Günter Weber, umgesetzt.

Quelle: FF Jois