FF Weistrach: Wahl des 2. Feuerwehrkommandantstellvertreters

Am 03.07.2016 um 10:15 Uhr wurde eine Mitgliedervollversammlung für alle Mitglieder der FF Weistrach einberufen. Da unser Feuerwehrkommandant Norbert Pürmayr auch im Abschnitt St.Peter/Au im Frühjahr als Abschnittsfeuerwehrkommandant Stellvertreter gewählt wurde, steht der FF Weistrach laut Dienstpostenplan ein 2. Kommandantstellvertreter zu.

Aus diesem Grund wurde eine Mitgliedervollversammlung mit der Wahl des 2 Kommandant Stellvertreters im Sitzungssaal der Wehr einberufen.

Nach der Begrüßung folgte ein Bericht des Feuerwehrkommandanten Norbert Pürmayr. Verwalter Gregor Payrleitner informierte über das im April stattgefundene Feuerwehrfest.

Danach übernahm Bürgermeister Erwin Pittersberger die Versammlung um die Wahl durchzuführen. Als Wahlvorschlag für den zweiten Feuerwehrkommandanten Stellvertreter der FF Weistrach wurde Gregor Payrleitner vorgeschlagen. Nach der Wahl wurden die Stimmen von den Wahlhelfern ausgezählt. Die Wahl ergab folgendes Ergebnis: 43 Wahlberechtigte, davon 41 Gültige und 2 Ungültige Stimmen. Durch die eindeutige Zustimmung der Mannschaft wurde Gregor Payrleitner von BGM Erwin Pittersberger angelobt.

Als nächsten Punkt wurde die Angelobung einer neuen Feuerwehrkameradin durchgeführt. Frau Sarah Öfferlbauer entschied sich für den Feuerwehrdienst und wurde vom Kommandanten mit der Gelöbnisformel vor allen Mitgliedern angelobt um den Mitmenschen in Not zu helfen.

In weiterer Folge wurde Herrn Ehrenbrandinspektor Friedrich Panholzer für seine 70-jährige Tätigkeit als Feuerwehrmitglied eine Ehrenurkunde überreicht. Herrn Hauptbrandinspektor Roman Öfferlbauer wurde ebenfalls eine Ehrenurkunde für seine Tätigkeiten im Feuerwehrwesen übergeben.

Aufgrund der neuen Position von Payrleitner wurde die Kommandofunktion als Leiter des Verwaltungsdienstes frei. Diese wurde durch Oberfeuerwehrmann Robert Krenmayr besetzt der somit den Dienstgrad Verwalter trägt.

Nach rund 1,5 Stunden wurde die Mitgliedervollversammlung mit dem Feuerwehrgruß "Gut Wehr" beendet.

Quelle: FF Weistrach, Gregor Payrleitner