FF Gänserndorf: Tag der offenen Tür

Der Tag der offenen Türe startete am 12. April 2014 um 14:00 Uhr am Gelände rund und im Feuerwehrhaus in der Bodenzeile. Es konnten zahlreiche Besucher begrüßt werden. Nach der Eröffnung fand eine Brandeinsatzübung statt. Hier konnte ein Brand in einem Wohnhaus simuliert werden.

Darüber hinaus waren alle Sachgebiete der Feuerwehr mit einer Station vertreten. Hier konnte man sich ein näheres Bild über die Aufgabenbereiche der Sachgebiete und die Tätigkeiten eines Sachgebietsleiters machen.

Zusätzlich waren noch die Sprenggruppe 04, die Tauchgruppe Ost sowie die Polizei vertreten. Auch die Station Feuertrainer, wo man das Verhalten einer Spraydose, welche sich im einem Feuer befand, sowie eine Feuerwehrhausführung und Fahrzeugbesichtigung wurden angeboten.

Für die kleinen Besucher standen neben einer Hüpfburg auch noch Zielspritzwände, wie sie bei den Feuerwehrjugendleistungsbewerben verwendet werden, zur Verfügung.

Während unserer Veranstaltung kam eine echte Fahrzeugbergung auf der Landesstraße 9 Richtung Obersiebenbrunn herein, wo die Einsatzkräfte sofort ausrücken konnten.

Der Tag endete neben Speis und Trank mit einer technischen Schauübung am Vorplatz des Feuerwehrhauses.

Quelle: FF Gänserndorf, SB Bernhard Eisenbock