Tiroler sind Einsatzkräfte-Team des Jahres!

Salzburg/Stotzing (OTS):

  • Land Rover veranstaltete 2012 zum vierten Mal den Einsatzkräfte Teamwettbewerb
  • Aus über 300 Bewerbungen qualifizierten sich 30 Teams fürs Finale vergangenen Sonntag
  • In einem spannenden Rennen zeigte die Tiroler Bergwacht Diensthundestaffel Innsbruck bestes Fahrkönnen: Simon Mayer und Stephan Pixner sind bestes Einsatzteam Österreichs!

On- und Offroad-Aufgaben der ÖAMTC Fahrtechnik, technisches Verständnis und flinke Auffassungsgabe waren die entscheidenden Aufgaben beim abschließenden Finale des großen Land Rover Einsatzkräfte Teamwettbewerbs 2012, das am vergangenen Wochenende stattfand. Wobei jenes Team sich durchsetzen sollte, das als bester “Kombinierer” hervorgeht.

Genau so, wie die Mitglieder der vielen freiwilligen Einsatzkräfte flexibel sein müssen, um Mitmenschen zu helfen: Feuerwehr, Rotes Kreuz, Berg- und Wasserrettung und viele andere Organisationen, die täglich alles geben. Und wenn jede Sekunde zählt, kann im Ernstfall auch fahrerisches Können über Leben und Tod entscheiden.

Genau dieses Können zeigten die beiden Tiroler Simon Mayer und Stephan Pixner von der Bergwacht Diensthundestaffel Innsbruck, die sich souverän an die Spitze setzten:

Die Helden des Alltags 2012 – die großen Sieger
1. Platz Simon Mayer – Stephan Pixner Bergwacht Diensthundestaffel/Tirol
2. Platz Dominik Klein – Martin Pree Freiwillige Feuerwehr St. Florian/OÖ
3. Platz Wolfgang Lindner – Daniel Männer Bergrettung Reichenau a.d Rax/NÖ

Große Verstärkung für die Sieger

Die Gewinner des Wettbewerbs können sich auf eine ganz besondere Verstärkung für ihre Heimorganisation freuen, die mit ihnen durch dick und dünn geht: Die Sieger erhalten einen Land Rover Discovery 4 (im Wert von Euro 60.000,-), zur Verfügung gestellt für ein Jahr. Die Zweitplatzierten gewannen einen Land Rover Freelander 2 (im Wert von Euro 40.000,-) für ein halbes Jahr, die Drittplatzierten einen Land Rover Defender für drei Monate (im Wert von Euro 30.000,-). Auch die Plätze vier bis zehn werden für ihren Einsatz belohnt und erhalten ein ÖAMTC Blaulicht-Training mit Fahrzeugen der Land Rover
Experience.

Ausgestattet werden die Fahrzeuge nicht nur mit bester Land Rover-Allradtechnologie, sondern auch mit Signal-Anlagen von Eurosignal Tritec und Winterreifen von Pirelli, den unterstützenden Partnern des Einsatzkräfte Teamwettbewerbs.

Weiterführende Informationen über den genauen Ablauf des “Einsatzkräfte Teamwettbewerbs” finden Sie im beiliegenden Presse-Informationstext “Der Bewerb” und auf www.ektw.at (oder www.landrover.at).

Zusatzinformationen zum Einsatzkräfteteamwettbewerb

Teilnahmeberechtigt waren ehrenamtliche Einsatzkräfte z.B. bei Feuerwehr, Rotem Kreuz, Suchhundestaffel, Berg- und Wasserrettung oder anderen Organisationen bestehend aus 2 Personen (Einzel-Bewerber vom Team Österreich wurden zu Zweier-Teams gruppiert). Hauptberufliche Einsatzkräfte waren 2012 von der Teilnahme ausgeschlossen.

Land Rover – das Nutzfahrzeug

Jeder Land Rover ist “built for purpose”, also für einen praktischen Zweck gebaut. 70 % aller jemals gebauten Land Rover Defender sind noch immer im Einsatz. Sie erledigen die härtesten Jobs in den schwierigsten Terrains und sind auch dann noch fahrtauglich, wenn andere an ihre Grenzen stoßen. Land Rover Geländewagen werden seit 1948 gebaut und zählen zu den meistverwendeten, vielseitigsten und robustesten Einsatzfahrzeugen der Welt.

Quelle: APA-OTS

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!