Das Wiener Feuerwehrfest 2012

23. Wiener Feuerwehrfest vom 14. bis 16. September 2012 am Platz Am Hof

Wien (OTS) – Ab Freitag findet drei Tage lang das traditionelle Feuerwehrfest Am Hof statt. Die offizielle Eröffnung erfolgt am Freitag um 17:00 Uhr durch Bürgermeister Dr. Michael Häupl und Feuerwehrstadträtin Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner sowie Landtagspräsident Prof. Harry Kopietz und Branddirektor Dipl.-Ing.Dr. Gerald Hillinger.

Höhepunkt dieser Eröffnungsfeierlichkeiten ist die Fahrzeugübergabe des neuen Umweltmessfahrzeuges (UMF) und des neuen Leitstellenfahrzeuges (LSF) an die Berufsfeuerwehr Wien.

Am Freitag ab 9:00 Uhr beginnt der Sicherheitstag der Wiener Schulen mit einer Sicherheitsrätselrallye der Helfer Wiens, Wissenswertem über den Vorbeugenden Brandschutz und einer Präsentation der freiwilligen und beruflichen Hilfs- und Einsatzorganisationen sowie zahlreicher Magistratsabteilungen (K-Kreis). Die Kinder können anhand eines “Firetrainers” mit der Kübelspritze Feuer löschen. Es erwartet Sie eine Fahrzeugschau der Einsatzorganisationen und eine Oldtimerausstellung sowie eine Videopräsentation über die Baugeschichte der Feuerwehrhäuser Am Hof 7, 9 und 10 im Innenhof der Zentralfeuerwache.

Oldies und Hightech: Samstag und Sonntag ab 10:00 Uhr

Samstag und Sonntag beginnt das Fest jeweils um 10:00 Uhr. Ab 14:00 Uhr werden den BesucherInnen Einsatzvorführungen geboten: Die Befreiung einer eingeklemmten Person bei einem Verkehrsunfall mit zwei PKW – ein PKW brennt, beim anderen PKW wird ein Schadstoffaustritt im Laderaum simuliert und eine Höhenrettungsübung – Menschenrettung vom Dach – können aus nächster Nähe beobachtet werden. Sondereinsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien, wie die Feuerwehrtaucher, der Feuerwehrimker, die Inspektionsrauchfangkehrer, die Höhenretter, die Rettungshundestaffel des Katastrophenhilfsdienstes, der Schadstoffdienst mit speziellen Messgeräten und Ausrüstung sowie Sondereinsatzkräfte der Polizei stellen sich vor.

Im Innenhof der Zentralfeuerwache erwartet Sie eine Oldtimerausstellung mit historischen  Feuerwehrfahrzeugen sowie eine Videopräsentation über die Baugeschichte der Feuerwehrhäuser Am Hof 7, 9 und 10.

Einsatzorganisationen der Notrufnummern “122-133-144” stellen sich vor

Zusätzlich zu den Vorführungen der Berufsfeuerwehr stellen sich die Einsatzkräfte der Wiener Polizei und der Wiener Rettung mit ihren Fahrzeugen und Gerätschaften vor und geben Auskunft über ihre Spezialaufgaben. Bei den täglichen Gerätepräsentationen können zahlreiche Fahrzeuge sowie das neue Umweltmessfahrzeug und das neue Leitstellenfahrzeug sowie weitere Hightechgeräte besichtigt und “angegriffen” werden. Es besteht die Möglichkeit mit einer Drehleiter das Fest von oben zu bestaunen. Das Feuerwehrmuseum öffnet am Samstag und Sonntag die Türen. Radio Arabella sorgt im Festzelt an allen drei Tagen für gute Stimmung.

Quelle: APA-OTS

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!