FF Statzendorf: Erste Übung nach Covid19-Pandemie

Erstmals nach der Covid19-Pandemie hielt auch die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf eine Übung ab. Aufgeteilt in mehreren Kleingruppen wurden alle Fahrzeuge auf Herz und Nieren geprüft.

Zum Hydrantenüberprüfen machten sich mehrere Kameraden auf den Weg. Bewaffnet mit einem Handfunkgerät wurden auch die Fertigkeiten am Funk gefestigt. Alle drei Fahrzeuge wurden einer Bewegungsfahrt unterzogen und die motorisierten Geräte gestartet. Die Ausrüstung wurde wieder auf Vordermann gebracht und man ist wieder für Einsätze gerüstet.

Sichtlich große Freude hatten die Kameraden an dieser Übung, war die letzte Begegnung im Feuerwehrhaus doch schon etwas länger her.

Quelle: FF Statzendorf, LM Markus Kral