LM d.V. Hannes MörthGemeinsame Grundausbildung von 3 Abschnitten des BFVDL

BFV Deutschlandsberg: Grundausbildung von 3 Abschnitten

27 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten die Ausbilder aus 3 verschiedenen Abschnitten zur diesjährigen gemeinsamen Grundausbildung begrüßen. Seit einigen Jahren arbeiten hier die Feuerwehrabschnitte 1, 4 & 5 des Bereichsfeuerwehrverbandes Deutschlandsberg gemeinsam an der Ausbildung junger Kameradinnen und Kameraden sowie Quereinsteigern.

So war es auch heuer wieder gelungen aus allen 3 Abschnitten Ausbilder sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu gewinnen. Nach intensiven Vorbereitungen sowohl auf theoretischer als auch praktischer Ebene fand am 06.04.2019 durch ABI Rudolf Hofer und ABI Erich Schipfer im Feuerwehreinsatzzentrum Deutschlandsberg die Abnahme der Grundausbildung „I“ (Truppmannausbildung) statt.

Während der Vorbereitungszeit standen einige informative und interessante Tage für die Kameradinnen und Kameraden am Programm. So wurden die verschiedenen Löschangriffe, Technische Einsätze sowie der richtige Umgang mit Leitern intensiv geübt. Doch nicht nur die Praxis war ein wichtiger Teil dieser Ausbildung. Auch das theoretische Wissen wurde den Teilnehmern intensiv näher gebracht.

Nach der Begrüßung durch ABI Rudolf HOFER, der den Kameradinnen und Kameraden für die Bereitschaft, in den Feuerwehren mitzuarbeiten dankte und die Grüße des Bereichskommandanten LFR Helmut Lanz überbrachte, erfolgte die theoretische Wissensüberprüfung für die erste Gruppenhälfte. Die andere Gruppe wurde ebenso aufgeteilt und man begab sich zu den verschiedenen Stationen. So waren verschiedene Löschangriffe mit dem B- und C-Rohr durch die jeweilige Gruppe vorzunehmen. Die nächste Station war der „Technische Einsatz“. Hier musste von den Kameradinnen und Kameraden ein Verkehrsunfall abgearbeitet werden. Vom Brandschutz bis hin zur Erste-Hilfe waren alle Teilnehmer gefordert, das Erlernte bei der Prüfung umzusetzen. Sowohl in der Theorie als auch in der Praxis konnten alle Prüflinge den Anforderungen gerecht werden und die Abnahme der Grundausbildung „I“ erfolgreich abschließen.

ABI Rudolf Hofer konnte den positiven Abschluss durch alle Bewerberinnen und Bewerber verkünden. ABI Karl-Heinz Hörgl dankte dem gesamten Ausbildungsteam sowie den Ausbildern aus den teilnehmenden Abschnitten. Aus dem Abschnitt 04 ABI Erich Schipfer (FF Otternitz) & OBI Martin Klug (FF St. Peter i.S.), sowie aus dem Abschnitt 05 OBM Karl Koch (FF Grünberg-Aichegg), für die großartige und unkomplizierte Zusammenarbeit während der gesamten Tage. Gemeinsam könne man einiges bewegen und auch weiterbringen. Ein besonderer Dank gilt auch der Stadtfeuerwehr Deutschlandsberg, welche die Gerätschaft sowie einen Teil der Mannschaft über die gesamte Dauer der Ausbildung zur Verfügung stellte.

Der Abschluss der Grundausbildung erfolgt am 04. Mai 2019 an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring.

Quelle: BFVDL, LM d.V. Hannes Mörth / Pressebeauftragter Abschnitt 1