FF Dörfles-WillendorfÜbung zur Großtierrettung

FF Dörfles-Willendorf: Übung zur Großtierrettung

Im September 2017 veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Dörfles-Willendorf gemeinsam mit Animal Rescue Academy einen Großtierrettungskurs. Animal Rescue Academy bildet Feuerwehren im Bereich Großtierrettung aus, Dr. med.vet. Christoph Peterbauer hat diesen Kurs abgehalten.

Im Einsatzgebiet der Feuerwehr gibt es viele Pferde. Die Feuerwehr ist daher häufig mit dem Thema Pferderettung konfrontiert. Festliegende Pferde, Reitunfälle, bei denen Pferd und Reiter verletzt werden etc. fallen in den Einsatzbereich der Feuerwehr Dörfles. Animal Rescue Academy vermittelte Techniken, die die Retter nicht in Gefahr bringen und eine rasche Bergung von Reiter und Pferd ermöglichen. Das Wichtigste bei solchen Einsätzen ist die Sicherheit der Retter und der beteiligten Personen. Vermittelt wurde die Vorgehensweise bei Unfällen mit Pferden. Trainiert wurde die GAMS Regel, ebenso wie das Anlegen der Bergungsmittel.

Geübt wurde an einem lebensgroßen, 200 kg schweren Pferdedummy. Die trainierten Techniken lassen sich aber nicht nur bei Pferden anwenden, Rinder können mit diesen Techniken ebenso gerettet werden, wie auch zum Beispiel ein Reh aus einem Swimmingpool. Dr. Peterbauer zeigte auch, wie Schweine rasch zum Beispiel aus einem brennenden Stall gerettet werden können.

Gerade im ländlichen Bereich sind Feuerwehren immer wieder mit den trainierten Gegebenheiten konfrontiert. Die Mitglieder der Feuerwehr Dörfles waren mit großem Eifer und mit großer Belegschaft bei der Sache. Sie sind jetzt gut gerüstet für folgende Einsätze.

Quelle: FF Dörfles-Willendorf