HFW Villach: Entenfamilie auf Abwegen

Am heutigen Sonntag, kurz vor 15:00 Uhr, wurden wir zu einem tierischen Einsatz in den Villacher Stadtteil St. Martin alarmiert. Eine besorgte Bürgerin meldete uns eine herumirrende Entenfamilie im Garten des Kindergartens, welche nicht mehr selbständig den Weg hinaus fand.

„Die Entenmutter und ihre vier Küken konnten von unserem Team schnell und behutsam eingefangen werden.“, berichtet Einsatzleiter OBI Martin Regenfelder von der Hauptfeuerwache Villach. Die Entenfamilie wurde anschließend beim nahe gelegenen Egger Teich wieder in die Freiheit entlassen.

Wir standen mit einem Tanklöschfahrzeug und 4 Mann rund eine Stunde lang im Einsatz. Ente gut alles gut.

Quelle: ÖA Team HFW Villach