BF Wien: Eine Katze auf den Spuren von Santa Claus

Vermutlich aus Neugierde hatte die Katze Minki am Montagnachmittag unbemerkt die Wohnung für eine Entdeckungstour verlassen, um auf dem Dach der Wohnhausanlage die Sonnenstrahlen zu genießen.

Im Zuge dieses Ausfluges war die Katze in einen Fang der Rauchfanggruppe gestürzt und konnte sich nicht mehr selbständig aus ihrer Zwangslage befreien.

Da die Katze immer tiefer den Fang hinunter rutschte zeigten die anfangs eingeleiteten Versuche, die Katze von außen über die Drehleiter zu retten, wenig Erfolg.

Schlussendlich konnte die Katze über das am Dachboden befindliche Kehrtürchen des Fanges von den Feuerwehrbeamten gerettet und dem besorgten Herrchen übergeben werden.

Anzahl der Einsatzkräfte: 16, Fahrzeuge: 4

Quelle: MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider keine Internetverbindung!