Symbolfoto Symbolfoto

FF Pettendorf: Ölspur in der Kellergasse und der B19

Am 2. April wurde die FF Pettendorf um 7.45 Uhr mittels Sirene, Pager und Blaulicht-SMS zu einer Ölspur in die Kellergasse in Pettendorf alarmiert.

An der Einsatzstelle angekommen wurde die Einsatzstelle abgesichert und mit dem Binden der Ölspur begonnen. Die Ölspur reichte von der Kellergasse über die B19 bis zur Tankstelle Pettendorf. Weiters wurden die Straßenmeisterei Sierndorf sowie die Polizei verständigt.

Die FF Pettendorf stand mit 2 Fahrzeugen und 10 Mann rund 45 Minuten im Einsatz.

Quelle: Presseteam FF Pettendorf