Bezirksmuseum Hernals zeigt Feuerwehr-Schau in VHS 17

Plakate von 8.4. bis 2.5. in der Rötzergasse 15 zu sehen

Wien (OTS) – Noch bis Herbst 2014 ist das Bezirksmuseum Hernals wegen intensiver Bautätigkeiten im Haus Hernalser Hauptstraße 72-74 geschlossen. Das ehrenamtliche Bezirkshistoriker-Team um Museumsleiterin Trude Neuhold ist aber nicht untätig: Neben der derzeit laufenden Bearbeitung der großen bezirksgeschichtlichen Sammlung hat die fleißige Museumsmannschaft eine Dokumentation zur Thematik “Feuerwehren in Hernals” zusammengestellt.

Gezeigt wird die Schau von Montag, 8. April, bis Donnerstag, 2. Mai, in der Volkshochschule Hernals (17., Rötzergasse 15). Mit Plakaten informieren die Museumsleute über die einstmaligen Freiwilligen Feuerwehren der Vororte Hernals, Dornbach und Neuwaldegg. Zudem stehen die Gründung der Wiener Berufsfeuerwehr, die Einrichtung der Hauptfeuerwache Hernals und Großeinsätze im Blickpunkt. Die Bezirksvorsteherin des 17. Bezirkes, Ilse Pfeffer, eröffnet die Feuerwehr-Schau am Montag, 8. April, um 18.30 Uhr. Einleitende Worte spricht Museumschefin Trude Neuhold. Zu besichtigen sind die Plakate von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 20.00 Uhr. Der Zutritt ist frei.

Quelle: APA-OTS

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!