FF Wiener Neudorf: Verkehrsunfall fordert verletzte Lenkerin

Montagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf die Bundesstraße 17 gerufen. Nach der Alarmierung durch die Bezirksalarmzentrale um 8:47 Uhr rückten die Wiener Neudorfer Feuerwehrmänner mit drei Fahrzeugen zur Unfallstelle aus.

An der Einsatzstelle wurde bereits eine verletzte Unfalllenkerin durch den Rettungsdienst erstversorgt und im Anschluss daran in ein Krankenhaus gebracht. Die FF Wiener Neudorf barg nach der abgeschlossenen Unfallaufnahme der Polizei zwei Unfallfahrzeuge mit dem Wechselladerfahrzeug (WLF) sowie dem schweren Rüstfahrzeug. Das dritte Unfallfahrzeug konnte die Fahrt selbstständig fortsetzen.

Zu Mittag erfolgte der nächste Alarm: eine eingeschlossene Person konnte erfolgreich durch die Feuerwehr aus einem feststeckenden Aufzug am Reisenbauer-Ring befreit werden.

Quelle: Pressestelle FF Wiener Neudorf