BFKDO Jennersdorf: Rettungseinsatz erforderte Türöffnung

Am 10.08.2020 wurden die Feuerwehren Mogersdorf-Ort und FF Mogersdorf Berg um 9:44 Uhr von der Landessicherheitszentrale Burgenland mittels Sirene zu einer Türöffnung mit vermuteter verletzter Person in der Wohnung alarmiert.

Am Einsatzort bewahrheitete sich die Annahme, dass die Person im Haus sich nicht selbst zur Tür begeben konnte. Die Tür wurde nach Absprache mit der Polizei von der Feuerwehr geöffnet und die verletzte Person konnte dem Roten Kreuz zur weiteren Versorgung übergeben werden.

Im Einsatz standen :

FF Mogersdorf Ort und Berg mit 2 Fahrzeugen und 11 Mitgliedern.
Rotes Kreuz Jennersdorf mit 1 Fahrzeug.
Polizei mit 2 Fahrzeugen.

Bericht: ABI Christian Schwartz

Quelle: BFKDO Jennersdorf