FF Gmünd: Sirenenalarm - Fahrzeug bergen über 3,5t

Im Bereich Waschanger kam es am 24.06.2020 zu einem Absturz einer Baumaschine. Laut ersten Informationen sollte ein Walzenfahrzeug in die Lieser gestürzt sein.

An der Einsatzstelle eingetroffen stellte sich heraus, dass sich der Lenker des Fahrzeugs bereits selbst befreien konnte. Seitens der Feuerwehr Gmünd wurde der Fahrer erstversorgt und ein möglicher Kraftstoffaustritt überprüft. Zum Glück stellte sich heraus, dass keine Betriebsstoffe aus dem Baustellenfahrzeug austreten, womit wir wieder zurück ins Gerätehaus einrücken konnten. Die Bergung des Fahrzeugs wurde durch ein privates Abschleppunternehmen durchgeführt.

Im Einsatz standen:

SLF-A Gmünd
TLF-A 2000 Gmünd
PI Rennweg und Gmünd
Rotes Kreuz Spittal an der Drau

Quelle: FF Gmünd, FM Alexander Glanzer-Kohlmayr