FF Steinabrückl: Verkehrsunfall in der Ahorngasse

Pkw rammt Zaun

Am Ostersonntag, den 12. April 2020, um 22:38 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Steinabrückl zu einem Verkehrsunfall in die Ahorngasse alarmiert. Trotz der COVID-19 Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung ist die Freiwillige Feuerwehr Steinabrückl uneingeschränkt einsatzbereit!

Aus bislang unbekannter Ursache touchierte ein Pkw den Zaun des Friedhofes, kippte anschließend um und blieb seitlich auf der Straße liegen. Zum Glück wurde der Lenker des Pkw dabei nicht verletzt. Nach Freigabe durch die Polizei wurde der Pkw mittels Seilwinde aufgestellt und anschließend auf die Abschleppachse verladen und Abtransportiert. Auch erfolgte eine Reinigung der Fahrbahn.

Nach dem Einrücken ins Feuerwehrhaus wurden die eingesetzten Kräfte und Fahrzeuge gemäß der geltenden Hygienebestimmungen desinfiziert!

Nach etwas mehr als eineinhalb Stunden war der Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Steinabrückl beendet.

Quelle: FF Steinabrückl, OBI Walter Pfisterer