FF Kremsmünster: Baum in Stromleitung

Am 14.12.2019 wurde die Feuerwehr Kremsmünster zu einem Sturmschaden mit dem Stichwort „Baum in Stromleitung“ in die Glasgasse alarmiert. Nach Lageerkundung des Einsatzleiters zeigte sich folgende Lage: Ein Baum fiel auf eine Hauszuleitung. In Folge wurden an vier Gebäuden die Dachständer abgerissen und das Kabel lag am Boden.

Als Erstmaßnahme wurde der Bereich abgesperrt. Nach Rücksprache mit der Energie AG wurde der Strom in diesem Bereich abgeschaltet und die Kameraden konnten den Bereich frei schneiden. Weiters wurde ein beschädigtes Dach mit Sturmplanen zugedeckt. Die Energie AG richtete ein Provisorium ein um die Häuser wieder mit Strom versorgen zu können.

Quelle: FF Kremsmünster