BFVDL: PKW kollidiert mit Triebwagen

Am Nachmittag des Nationalfeiertages wurden die Feuerwehren Freidorf, Frauental und Deutschlandsberg um 16:22 Uhr per Sirenenalarm mit der Meldung PKW gegen Zug alarmiert. Am Einsatzort angekommen, war das Rote Kreuz bereits vor Ort und alle Insassen des verunfallten PKW´s konnten mit Hilfe der Sanitäter das Fahrzeug verlassen.

Seitens der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert, das Fahrzeug für den Abschleppdienst bereit gestellt. Neben den Kameraden der Feuerwehr und den Sanitätern des Roten Kreuzes waren auch Kräfte der Polizei am Einsatzort. Eine Person wurde zu weiteren Untersuchung in das LKH Weststeiermark/ Deutschlandsberg gebracht. Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt und die Feuerwehren konnten wieder ins Rüsthaus einrücken bzw. die Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetzt waren:

FF Freidorf
FF Frauental
FF Deutschlandsberg
Polizei
Rettung

Quelle: BFVDL, OBI Martin Godl

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!