MA 68 LichtbildstellePKW prallt gegen Sophienspital

BF Wien: Verkehrsunfall in Wien-Neubau

PKW prallt gegen Sophienspital

In der Nacht auf Sonntag ist ein PKW in Wien Neubau von der Fahrbahn abgekommen, durchschlug daraufhin das Tor des ehemaligen Sophienspitals und prallte gegen die Außenmauer des stillgelegten Krankenhauses. Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr Wien stand der schwer beschädigte PKW an der Hauswand.

Von den Feuerwehrleuten wurde das Unfallfahrzeug abgesichert, die Einsatzstelle ausgeleuchtet und ein Brandschutz aufgebaut.

Die Versorgung der Verletzten wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes bzw. der Tierrettung durch die Feuerwehrbeamten gemeinsam mit den anwesenden Polizisten übernommen.

Nachdem der Fahrer und die Beifahrerin vom Rettungsdienst hospitalisiert wurden und auch ihr Hund von der Tierrettung abgeholt wurde, wurde nach der Unfallaufnahme der Polizei der PKW mittels Abschleppfahrzeug der Feuerwehr von der Unfallstelle entfernt.

Anschließend wurde von der Feuerwehr mit Mitteln vom Wechselaufbau „Pölzholz“ die Öffnung in der Außenmauer verschlossen, sowie das völlig zerstörte Einfahrtstor provisorisch verplankt.

Ausgerückt: 21:25 Uhr, Einsatz beendet: 23:09 Uhr
Anzahl der Einsatzkräfte: 16, Einsatzfahrzeuge: 3

Quelle: MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien
www.feuerwehr.wien.at