Schneeeinsätze im Bereich Deutschlandsberg

Die angekündigten Neuschneemengen sorgten am 07.02. auch im Bezirk Deutschlandsberg für glatte Straßen. Zahlreiche Fahrzeugbergungen mussten von den Feuerwehren bewältigt werden.

Ein Hotspot war einmal mehr die B76 zwischen Deutschlandsberg und Lannach, viele Fahrzeuge blieben hier hängen und mussten von den Feuerwehren geborgen werden. Aber auch andernorts gab es für die Einsatzkräfte einiges zu tun.

Zu elf Fahrzeugbergungen, wobei es zum Teil, wie etwa im Johngraben, gleich mehrere hängen gebliebene PKW gab und zwei LKW-Bergungen rückten zehn Feuerwehren mit 100 Mann im Laufe des Morgens und Vormittages bis 11.00 Uhr im gesamten Bereichsfeuerwehrverband Deutschlandsberg aus. Glücklicherweise gab es keine schweren Unfälle, bis dato sind von Seiten der Feuerwehr keine Verletzten bekannt.

Quelle: BFVDL