FF Fohnsdorf: Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der S36

Am Donnerstagabend, den 20. Oktober, ereignete sich auf der regennassen Fahrbahn der Murtalschnellstraße S36 ein Verkehrsunfall, worin zwei Fahrzeuge verwickelt waren. Um 18:11 Uhr wurden die zuständigen Feuerwehren Fohnsdorf und Farrach zur Hilfe gerufen.

Nach Ankunft am Einsatzort, der zwischen der Arena am Waldfeld und Abfahrt „Zeltweg – West“ lag, stellte man fest, dass beide Fahrzeuge stark beschädigt auf der zweiten Fahrbahnhälfte zum Stillstand kamen. Desweiteren lagen Trümmerteile großflächig auf der Schnellstraße verteilt und Flüssigkeiten traten von den Wracks aus. Nach Absicherung der Einsatzstelle und Aufbau eines Brandschutzes galt es die Flüssigkeiten zu binden, Fahrbahn zu reinigen sowie den herbeigerufenen Abschleppdienst bei der Bergung zu unterstützen. Eine Person wurde bei diesem Unfall unbestimmten Grades verletzt.

Insgesamt standen zwei Feuerwehren mit vier Fahrzeugen und 25 Feuerwehrleute, sowie Polizei, Rotes Kreuz, ASFINAG und Bergedienst im Einsatz. Für die Dauer der Aufräumarbeiten war die S36 in diesem Teilbereich einspurig befahrbar.

Quelle: FF Fohnsdorf, Ehgartner

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!