PKW über Böschung – Lenker tödlich verletzt

Am 3. November 2012 gegen 17:40 Uhr fuhr ein 61-jähriger Mann mit seinen PKW auf einem Güterweg von Kürnberg kommend in Fahrtrichtung Feilberg. Unmittelbar vor der Kreuzung mit einem anderen Güterweg kam dieser nach links auf eine Wiese ab.

Vermutlich dürfte der Mann versucht haben zurückzuschieben, um wieder auf den Güterweg zu gelangen. Dabei geriet das Fahrzeug jedoch aufgrund derzeit unbekannter Ursache auf dem steil abfallenden Wiesengrund ins Rutschen. Das Fahrzeug schlitterte etwa 70 Meter über die Wiese, wobei das Fahrzeug danach bei einer etwa 2 Meter hohen Steinschlacht hängenblieb und der Lenker vermutlich aus dem Fahrzeug geschleudert wurde.

Der Mann, welcher etwa 5 Meter unterhalb des Fahrzeuges lag, erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen. Erst in den Morgenstunden fand ein Nachbar den 61-Jährigen. Für den Mann kam aber jede Hilfe zu spät, der Arzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Die FF Kürnberg wurde Sonntag Morgen um 07:45 Uhr zur Fahrzeugbergung alarmiert. Mit Hilfe eines Traktors und des Greifzuges konnte der PKW in dem steilen Gelände schließlich geborgen werden.

Quelle: HV Christoph Pörner, AFKDO-St.Peter/Au

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!