135 Einsätze im Jahr 2010 - Feuerwehr Ohlsdorf zieht Bilanz

Zu 135 Einsätzen (28 Brand- und 107 technischen) wurde die Feuerwehr Ohlsdorf im Jahr 2010 gerufen (15 Einsätze mehr als 2009). Dies bedeutet, dass rund alle 2,7 Tage die freiwilligen Helfer vor einem Einsatz standen.

Insgesamt wurden im abgelaufenen Jahr 12.800 freiwillige Stunden aufgewendet. Mit den fünf Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr Ohlsdorf wurden 18.322 Kilometer zurückgelegt. Besonders in die Aus- und Fortbildung wurde 2010 sehr viel Wert gelegt. 21 Kurse wurden auf Landes- und Bezirksebene besucht. Bei den verschiedensten Leistungsbewerben erreichten 40 Kameraden die Abzeichen.

Tageseinsatzbereitschaft

Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass im letzten Jahr die Anzahl der Mitglieder vor allem am Tage angestiegen ist. Rund 20,5 Kameraden rückten im Schnitt zu den "scharfen" Einsätzen (Alarmierung per Pager und Sirene) aus und garantieren dadurch für die Sicherheit genügend Mannschaft bei dem Einätzen zu haben. Der unter Anführungszeichen schlechteste Einsatz wurde mit 13 Mann durchgeführt, der beste mit 36 Mann. Hierbei gebührt auch ein Dank an die Betriebe in und um Ohlsdorf, welche die Feuerwehrmitglieder zu den Einsätzen freistellen.

Altpapiersammlungen

74 Tonnen wurden gesammelt

Einen Rekord gab es im Jahr 2010 bei der Altpapiersammlung. Bei 69 Sammlungen konnte die beachtliche Summe von rund 74 Tonnen Altpapier gesammelt werden. Die  Feuerwehr Ohlsdorf trägt somit wesentlich zum Umweltschutz in der Gemeinde bei.

67.772 Besucher auf der Webseite

www.ff-ohlsdorf.at
Pünktlich zum neuen Jahr wurde auch heuer ein neues Poster auf die Webseite https://www.ff-ohsldorf.at/ hochgeladen. 67.772 Besucher fanden sich 2010 auf der Webseite ein. Dabei wurden knapp über 1 Million Seiten aufgerufen.

Jahresvollversammlung

Schon jetzt lädt die Feuerwehr Ohlsdorf alle Gemeindebürger zu kommenden Jahresvollversammlung am Sonntag, 16. Jänner 2010 um 10 Uhr ins Gemeindeamt Ohlsdorf ein. Hier wird ein ausführlicher Bericht über das Jahr 2010 abgegeben. Ein Dank ergeht an die Wirtschaftstreibenden in und um Ohlsdorf, welche die Feuerwehr wieder finanziell stark unterstützten.

Alles rund um die Feuerwehr Ohlsdorf finden Sie auf https://www.ff-ohlsdorf.at/

Quelle: FF Ohlsdorf