FF Judendorf-Straßengel : Sturmeinsätze

Am 16.05.2010 wurde die Freiwillige Feuerwehr Judendorf-Straßengel über die Bezirksalarmzentrale Graz-Umgebung zu insgesamt 5 Einsätzen im Ortsgebiet nach Sturmschäden alarmiert. Insgesamt rückten 22 Feuerwehrmänner mit 3 Fahrzeugen unter der Leitung von Hauptbrandinspektor Bernhard Konrad zu folgenden Einsätzen aus.

1.Einsatz 09:20 Uhr - Sicherungsarbeiten bei der Firma Spar

Eine aus der Verankerung ausgerissene Reklametafel drohte auf die Landesstraße 302 zu fallen. Sofort wurde nach Eintreffen am Einsatzort die Landesstraße mit zwei Lotsen abgesichert. Die Reklametafel mittels zwei Steckleitern sowie Werkzeug abmontiert. Die Polizei Gratwein rückte mit einem Fahrzeug und 2 Beamten zur Einsatzstelle aus.

2.Einsatz 09:30 Uhr - Baumbergung auf der Bahnhofstraße

Ein umgestürzter Baum blockierte die Bahnhofstraße. Der Baum wurde durch die Feuerwehrmänner entfernt.

3.Einsatz 11:10 Uhr - Baum auf Telefonleitung

Nach Eintreffen der Einsatzkräfte wurde die Einsatzstelle mit der MTFA-Verkehrsleiteinrichtung sowie zwei Lotsen abgesichert. Mittels zwei Motorkettensägen und Schnittschutzhosen als persönliche Schutzausrüstung wurde der umgestürzte Baum von der Telefonleitung entfernt.

4.Einsatz 11:50 Uhr - Umgestürzte Bauzaun auf der L332

Auf der Landesstraße L332 (Grazerstraße) wurde durch den starken Wind ca. 50 Meter Bauzaun umgeweht. Durch den Sichtschutz hatte der Wind eine Angriffsfläche der letztendlich den Bauzaun umstürzen ließ. Die eingesetzte Mannschaft stellte den Zaun wieder auf und entfernte den Sichtschutz.

5.Einsatz 13:23 Uhr - Baumbergung am Waldweg

Eine Telefonleitung sowie ein Zaun wurden durch einen umgestürzten Baum am Waldweg zerstört. Der Baum wurde mittels der Motorkettensäge entfernt sowie der Zaun interimistisch repariert.

Quelle: FF Judendorf-Straßengel