Verkehrsunfall auf der B170 Brixenthaler Bundesstraße!

Am Sonntag, den 20.12.2009 wurde die Stadtfeuerwehr Kitzbühel von der Leitstelle Tirol zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B170 Brixentalstraße gerufen.

Vor Ort stelle es sich heraus, dass ein Audi ins Schleudern geraten war und am Bahndamm zwischen Bahngleisen und Straße zu liegen kam. Sofort wurden vom Einsatzleiter die Eisenbahnstrecke und die Bundesstraße gesperrt.

Unter Zuhilfenahme des Spreizer aus dem VRF wurde die verletzte Person geborgen und dem Notarzt übergen. Mittels Hubschrauber wurde der Patient in das nächste Krankenhaus geflogen.

Feuerwehr Kitzbühel half noch bei der Bergung des Autos und rückt wieder ins Gerätehaus ein .

Rettung Kitzbühel, Hubschrauber C4, Polizei Kitzbühel, Abschleppdienst

Quelle: online eingesendet von"Maggei"
FF Kitzbühel