FF Traiskirchen: Fahrzeugbergung auf der Südautobahn

Am Dienstag den 9. August 2005 wurde um 22.51 Uhr die Feuerwehr Traiskirchen zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Voraus, Rüst und Tank Traiskirchen sowie 15 Mann rückten unmittelbar danach aus. Auf der Südautobahn in Fahrtrichtung Wien war ein PKW bei der Einmündung der A3 in den Straßengraben gerutscht, durchschlug den Wildzaun und blieb beschädigt stehen.

Das Fahrzeug wurde zurück auf die Fahrbahn gezogen und anschließend auf den Parkplatz der Raststation Guntramsdorf verbracht. Nach knapp einer Stunde konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Quelle: FF Traiskirchen