BFV Deutschlandsberg: Brandeinsatz in Deutschlandsberg

In den frühen Morgenstunden des 10. Mai wurden die Feuerwehr Deutschlandsberg und die Feuerwehr Wildbach zu einem Brand in der Zwischendecke bei einem großen Lebensmittelhandelsgeschäft in Deutschlandsberg alarmiert.

Am Einsatzort angekommen wurde ein umgehender Löschangriff durchgeführt und die Fassade/Dachfläche geöffnet um an den Brandherd zu gelangen. Rund 5m² Fassade mussten von den Einsatzkräften entfernt werden. Die Löscharbeiten dauerten rund 2 Stunden, danach konnten die 35 ausgerückten Kameradinnen und Kameraden wieder einrücken.

Wie es zu dem Brand kam ist Gegenstand der Ermittlungen der Polizei.

Im Einsatz standen:
FF Deutschlandsberg und FF Wildbach mit 35 Mann und 7 Fahrzeugen

Quelle: BFVDL, LM d.V. Hannes Mörth (Pressebeauftragter Abschnitt 1)

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!