BF Wien: Christbaumbrand mit Verpuffung

Heute am Abend war aus bisher noch unbekannter Ursache in einer Wohnung im 4. Stock ein im Wohnzimmer aufgestellter Christbaum in Brand geraten.

Von diesem Brand ausgehend kam es zu einer Verpuffung, die so stark war, dass dabei die Wohnungstrennwand zwischen Schlafzimmer und Gang in den Gang hinausknickte. Der Brand wurde vom anwesenden Wohnungsinhaber vor Ankunft der Einsatzkräfte weitgehend abgelöscht.

Von den Einsatzkräften der Wiener Berufsfeuerwehr wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt und der Brand gänzlich abgelöscht. Der Schaden an der ausgeknickten Trennwand wurde durch den Permanenzingeneur der Stadt Wien begutachtet.

Anzahl der Einsatzkräfte: 30

Quelle: MA 68 - Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien
www.feuerwehr.wien.at