FF Ohlsdorf: Moped im Ortszentrum komplett abgebrannt

Am Sonntag, den 22. Mai 2011 wurde die Feuerwehr Ohlsdorf um 04:47 Uhr von der Oö. Landeswarnzentrale zu einem Brand eines Mopeds im Ortszentrum alarmiert. Vor Ort wurde bei der Raika ein Moped vorgefunden welches bereits komplett abgebrannt war. Die Polizei hatte in der Zwischenzweit der Alarmierung erste Löschversuche mit einem Feuerlöscher durchgeführt.

Für die Einsatzkräfte der Feuerwehr beschränkte sich die Arbeit am Ablöschen des Mopeds, welches vermutlich durch einen elektrischen Defekt in Brand geriet. Nach dem der Brand abgelöscht war, konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Im Einsatz standen:

FF Ohlsdorf, 20 Mann, 3 Fzg. (KDO, LFB-A2 & RLF-A 2000)
Polizei Altmünster, 2 Mann, 1 Fzg.

Quelle: FF Ohlsdorf