FF Judendorf-StraßengelFahrsicherheitstraining

FF Judendorf-Straßengel: Fahrsicherheitstraining

Neun Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Judendorf-Straßengel (GU) absolvierten am Samstag, den 30. November 2013 ein Fahrsicherheitstraining mit den Feuerwehrfahrzeugen im ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum in Lang-Lebring (LB). Jeweils drei Mitgliedern der Feuerwehren Gratkorn-Markt und Berndorf konnte ABI Bernhard Konrad, in der vorangehenden Kommandantensitzung unseres Abschnittes, eine Teilnahme ebenfalls schmackhaft gemacht werden.

Die Feuerwehrleute aus Judendorf-Straßengel trafen im Fahrtechnikzentrum auf einen guten Bekannten. Als Instruktor fungierte unser ehemaliges Feuerwehrmitglied, Herr Franz Kleewein. Unter seiner fachlichen Anleitung wurden Maßnahmen in Ausnahmesituationen zum sicheren Beherrschen der Feuerwehrfahrzeuge trainiert.

Wir legten den Schwerpunkt auf den Umgang des 2012 in Dienst gestellten neuen Tanklöschfahrzeuges. Aber auch das Rüstlösch-, Kommandanten- und Mannschaftstransportfahrzeug wurden zum „Aktiven Fahrtraining“ abkommandiert.

Weil dadurch nur mehr das Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung im Feuerwehrdepot einsatzbereit war, wurde für die Zeit beim Lehrgang für Ernstfälle die FF Gratwein als erweitere Bereitschaft bei der Landesleitzentrale namhaft gemacht.

Uns ist wichtig, dass wir mit dem richtigen Verhalten beim Bewegen der Feuerwehrfahrzeuge allen Verkehrsteilnehmern sicher begegnen. Die Feuerwehrmannschaft aber auch die wertvollen Geräte und kostbaren Fahrzeuge sollen immer heil zum Feuerwehrhaus zurück gebracht werden.

Unseren Dank richten wir an die Marktgemeinde Judendorf-Straßengel, die uns nicht nur die Fahrzeuge und Geräte für eine umfassende Gefahrenabwehr zur Verfügung stellt sondern auch das Fahrsicherheitstraining für die Männer der FF Judendorf-Straßengel finanziert hat.

Quelle: FF Judendorf-Straßengel, OBM Roman Hußnigg