FF Ohlsdorf: Erfolgreiche THL Abnahme

Am Freitag, den 15. Oktober 2010 war es nach mehrwöchiger Vorbereitungszeit so weit. Die Abnahme des „Technischen Hilfeleistungsabzeichen“ – kurz genannt THL, stand in den Stufen Bronze und Silber auf dem Programm der Feuerwehr Ohlsdorf. Bestens vorbereitet traten die zwölf Männer in der Stufe Bronze und fünf Mann in der Stufe Silber vor das Bewerterteam und legten dabei erfolgreich diese Prüfung ab. Die Abnahme erfolgte in der Schottergrube Asamer.

Die Teilnehmer mussten dabei viel Wissen über die Fahrzeuge der Wehr vorbringen und konnten dabei fehlerfrei Geräte bei verschlossenen Türen per Handzeichen finden. Im Anschluss galt es eine Unfallstelle abzusichern, die Beleuchtung, den Brandschutz und die Rettungsgeräte an der richtigen Stelle zu positionieren und einen Rettungsangriff mit dem hydraulischen Rettungsgerät durchzuführen. Dabei erfolgt diese Abnahme im Gegensatz zum Leistungsabzeichen nicht nach der schnellsten Zeit, sondern passend in einem Zeitfenster.

Im Anschluss wurde der Mannschaft das positive Ergebnis durch den Hauptbewerter BR Stefan Schiendorfer bekanntgegeben und dieser konnte dabei die begehrten Abzeichen den Teilnehmern überreichen.

Die Kameraden der Feuerwehr Ohlsdorf bedanken sich herzlichst beim Bewerterteam BR Stefan Schiendorfer, HBI Peter Schrempf und BI Ernst Glatz, welche die Abnahme durchführten, und bei der Firma Asamer für die Benützung des Areales. Ein weiterer Dank gebührt unseren Kameraden OBM Peter Schernberger, der als „Zugpferd“ agierte und die Gruppe auf die Abnahme vorbereitete.

Quelle: FF Ohlsdorf