BF Wien: LKW verlor Wechselaufbau – Autobahn musste gesperrt werden

Donnerstagnachmittag verlor ein LKW eine mit Metallresten beladene Mulde.

Aus unbekannter Ursache war der Wechselaufbau vom Anhänger des Zugfahrzeuges gerutscht und in Seitenlage quer auf der Fahrbahn zu liegen gekommen.

Von der Berufsfeuerwehr Wien wurde die Mulde durch ein spezielles Abschleppfahrzeug für Lastkraftwägen mit zwei Seilwinden aufgerichtet. Anschließend konnte die Mulde wieder vom Zugfahrzeug aufgesattelt werden.

Für die Dauer der Bergung des Wechselaufbaus musste die Schnellstraße in Fahrtrichtung Nord für den Verkehr gesperrt werden.

Die Fahrbahn wurde gemeinsam mit der ASFINAG provisorisch gereinigt.

Anzahl der Einsatzkräfte: 21, Fahrzeuge: 5

Quelle: MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien

Scroll to top