Verkehrsunfall S6 Fahrtrichtung Bruck vor Massenbergtunnel

Am 18.01.2013 um 08:11 Uhr alarmierte die Bereichsfunkstation Florian Leoben die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt und die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß zu einem Verkehrsunfall auf der S6 FR Bruck vor dem Massenbergtunnel. Ein PKW ist aus vorerst unbekannter Ursache gegen die Leitschiene geprallt.

Die ersteintreffenden Einsatzkräfte setzten unverzüglich die Meldung ab, dass keine Person im Fahrzeug eingeklemmt. Die Unfallstelle wurde abgesichert, und der Brandschutz aufgebaut. Nach dem Freimachen der Fahrbahn und Abschluss aller notwendigen Arbeiten rückten die beiden Feuerwehren um 09:00 Uhr wieder in die Feuerwehrhäuser ein.

Dies war in den letzten Tagen nicht der einzige Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt. Vom 14.01.2013 bis 18.01.2013 wurden folgende Einsätze teils durch die Witterungssituation bedingt abgewickelt: Verkehrsunfall S6 2x, Fahrzeugbergungen 3x, Auslösen automatische Brandmeldeanlage 1x, vermutlicher Wohnungsbrand 1x, Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen 3x.

Eingesetzte Kräfte:

FF Leoben-Stadt, FF Leoben-Göß
Rotes Kreuz
Polizei
Asfinag

Quelle: FF Leoben-Stadt

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!