Rettungs- und Sicherungsarbeiten nach Verkehrsunfall

Auf der Steinerstraße im Ortsgebiet von Moosheim kommt ein PKW von der Fahrbahn ab und wird auf einen Schneehaufen im angrenzenden Privatgrundstück katapultiert. Das Fahrzeug, welches mit zwei Personen besetzt ist, droht abzurutschen. Um 08.59 Uhr alarmiert die Bezirksfeuerwehrzentrale Liezen die Feuerwehr Gröbming über Sirene zur Menschenrettung. Binnen weniger Minuten rücken LFB-A und TLF-A GRÖBMING zur Alarmadresse aus.

Vor Ort sind bereits ein RK-Team sowie die Polizei anwesend und mit der Versorgung der Verletzten bzw. dem Absichern der Unfallstelle beschäftigt. Nach erfolgter Erkundung bzw. Rücksprache mit den Sanitätern wird der PKW gegen ein Abrutschen gesichert und das Rote Kreuz bei der Rettungsaktion unterstützt. Die beiden Insassen werden mit leichten Verletzungen ins DKH Schladming gebracht. Da sich die Unfallsörtlichkeit bereits im Gemeindegebiet von Michaelerberg befindet, wird über Florian Liezen die örtlich zuständige FF Michaelerberg nachalarmiert.

Die Feuerwehr Gröbming kann wieder ins Rüsthaus einrücken und meldet sich nach Herstellung der Einsatzbereitschaft um 10.00 Uhr zurück. Zur Unterstützung des Abschleppunternehmens wird die Einsatzstelle an die FF Michaelerberg übergeben.

Quelle: online eingesendet von "ffgb"
https://www.feuerwehr-groebming.at