BF Wien: Brand im Bereich einer Hanfzucht

Aus bisher unbekannter Ursache ist es heute Nacht in einer Wohnung in Wien X zu einem Brand im Bereich einer Hanfzucht gekommen. Nach gewaltsamem Öffnen der Wohnungstüre wurde der Brand mit einer Löschleitung unter Atemschutz gelöscht.

Aus Sicherheitsgründen wurde die Gaszufuhr zur Brandwohnung geschlossen und aufgrund der starken Verrauchung wurde das Stiegenhaus von zwei zusätzlichen Atemschutztrupps kontrolliert und die Entrauchung des Objekts mittels sogenannten Hochleistungslüfters durchgeführt.

Anzahl der Einsatzkräfte: 27, Fahrzeuge: 6

Quelle: MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!