Szenario

Symbolfoto

LR Schleritzko: Die Sicherheit hat für uns oberste Priorität

St. Pölten (OTS/NLK) – Kürzlich probten knapp 60 Personen der Waldviertelbahn und der umliegenden Feuerwehren den Ernstfall. Das Szenario: Ein Pkw prallt bei einer Eisenbahnkreuzung gegen einen Triebwagen der Waldviertelbahn. Beim Zusammenprall werden zwei Fahrgäste und die Pkw-Lenkerin verletzt. Durch den Unfall entsteht in weiterer Folge ein Flurbrand im Wald. …weiterlesen

Webmaster



Einsatzübung Tag der Feuerwehr Abschnitt 4

Nach einer Explosion in einer Schlosserei in Rosendorf kam es in der Werkhalle zu einem Brand, 3 Personen wurden vermisst, darunter ein Kind. Die Feuerwehren des Abschnittes 4 im Bezirk Jennersdorf wurden zur Brandbekämpfung alarmiert. Während der Löscharbeiten wurde ein Atemschutzgeräteträger verletzt. …weiterlesen

Webmaster


Rund 100 Teilnehmer(innen) zur Atemschutzausbildung in Brunn am Gebirge

Rund 100 Teilnehmer(innen) zur Atemschutzausbildung in Brunn am Gebirge

Am vergangenen Wochenende machte, im Auftrag des Bezirksfeuerwehrkommandos Mödling, eine sogenannte Brandsimulationsanlage in Brunn am Gebirge halt. In dieser Anlage, im Feuerwehrjargon auch Atemschutzcontainer genannt, hatten an zwei Tagen insgesamt 33 Atemschutztrupps von 17 Feuerwehren aus zwei Bezirken die Möglichkeit, ihre Atemschutzausbildung fortzusetzen oder wiederaufzufrischen. …weiterlesen

Webmaster


Ausbildung für den Tunneleinsatz

Null Sicht beim Einsatz im Tunnel

Die Grundausbildung Tunneleinsatz absolvierten die Einsatzkräfte der zuständigen Feuerwehren für das Südportal des Götschka-Tunnel unlängst bei der Feuerwehr Unterweitersdorf. Denn ein Brandeinsatz im Straßentunnel der S10 als Worst-Case-Szenario erfordert eine völlig eigene Einsatztaktik für die Männer und Frauen an der vordersten Front. …weiterlesen

Webmaster