Schneeketten

26-Tonnen-LKW drohte umzustürzen - Gemeinsamer Einsatz für die Feuerwehren Wies und Eibiswald

Gemeinsamer Einsatz für die Feuerwehren Wies und Eibiswald

Im Ortsteil Wielfresen war ein mit Futtermittel beladener Silo-LKW von der dort noch schneeglatten Fahrbahn abgekommen. Er rutschte bergseitig in den Straßengraben und blieb in Schräglage hängen. …weiterlesen

Webmaster


Sattelschlepper blieben am Zellerrain hängen

Winterliche Fahrbahnverhältnisse sorgten für drei Einsätze zur selben Zeit

Am 2. Jänner um 18.30 Uhr wurde die Feuerwehr Mariazell zu zwei Lkw-Bergungen mittels SMS und Pager auf den Zellerrain (B71) alarmiert. Die Feuerwehr ist mit zwei Fahrzeugen (KRF-S & SRF) und 7 Einsatzkräften zum 11 Kilometer entfernten Einsatzort ausgerückt. …weiterlesen

Webmaster


Unterstützung bei Waldbrand im Gegental

Kurz vor 11 Uhr wurde die Hauptfeuerwache Villach als Stützpunktfeuerwehr zur Unterstützung der örtlichen Kräfte beim Waldbrand im Gegental angefordert. Zum Einsatz rückten unserer Großtankfahrzeuge mit 6500 sowie 5000 und 4000 Liter Wasser gemeinsam mit dem Atemluftfüllfahrzeug aus. …weiterlesen

Webmaster


Neun Stunden Einsatz für einen LKW

Auf Grund von Schneeglätte und nicht angelegten Schneeketten ist am Dienstag ein rumänischer LKW am Ortsende von Gollrad in Richtung Passhöhe hängen geblieben und blockierte auf einer unübersichtlichen Stelle die rechte Fahrspur der B20. Von der ortszuständigen Feuerwehr Gollrad wurde um 11:00 Uhr das SRF der Feuerwehr Mariazell mit 3 Einsatzkräften zur Unterstützung angefordert. …weiterlesen

Webmaster


Bergung eines Sattelzuges

Fehlende Schneeketten machten Einsatz der Feuerwehr Biberbach erforderlich

In den frühen Nachmittagstunden des 10. Jänner 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Biberbach zu einer LKW-Bergung am Friesenberg gerufen. Laut der Alarmmeldung um 13:23 Uhr handelte es sich um einen hängengebliebenen LKW. …weiterlesen

Webmaster