Regenfälle

Mehr als 100 Unwettereinsätze im Stadtgebiet Krems

Heftige Regenfälle haben am Dienstagnachmittag auch die Feuerwehren im Bezirk Krems gefordert. Besonders betroffen war das Stadtgebiet von Krems. Ab 17.00 Uhr mussten die freiwilligen Helfer zu mehr als 100 Einsätzen ausrücken. Dutzende Keller und Liftschächte mussten ausgepumpt werden, Straßen waren teilweise bis zu 40 Zentimeter hoch überflutet und mussten vorübergehend gesperrt werden. Besonders betroffen war der Stadtteil Mitterau. Dort war die Feuerwehr in 16 Hochhäusern im Einsatz, einige Gebäude waren kurzzeitig ohne Strom. …weiterlesen

Webmaster



Hochwasserschutz in Bad Ischl errichtet

Heute Sonntag gegen 11:30 Uhr, wurde die Alarmgrenze vom Ischlfluss auf Höhe der Giselabrücke, überschritten. Daher wurde der erste Bereitschaftszug der Hauptfeuerwache Bad Ischl alarmiert, um den Hochwasserschutz in der Salzburgerstraße zu errichten. …weiterlesen

Webmaster


Unwetter fegt über das obere Waldviertel

Unwetter forderte Feuerwehren im oberen Waldviertel. Zahlreiche kleinräumige Überflutungen und umgestürzte Bäume waren die Folge.
Kurz nachdem die Freiwilligen Feuerwehren in den Bezirken Gmünd, Waidhofen/Th. und Zwettl Unwetterwarnungen erhalten hatten, folgten die ersten Alarmierungen. …weiterlesen

Webmaster