Prognose

Hochwasserschutz in Bad Ischl errichtet

Heute Sonntag gegen 11:30 Uhr, wurde die Alarmgrenze vom Ischlfluss auf Höhe der Giselabrücke, überschritten. Daher wurde der erste Bereitschaftszug der Hauptfeuerwache Bad Ischl alarmiert, um den Hochwasserschutz in der Salzburgerstraße zu errichten. …weiterlesen

Webmaster



Wien (OTS) – Seit Freitag, 31.05.2013 haben starke Regenfälle zu zahlreichen Überschwemmungen und Vermurungen geführt. Die Feuerwehren in den Bundesländern Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Steiermark, Oberösterreich und Niederösterreich sind seither mit kleineren und größeren Schadenslagen konfrontiert. Weiters wurden in den letzten Tagen Vorkehrungsmaßnahmen für die erwarteten Szenarien, wie das Erreichen der Spitzen der Durchflußmengen auf den betroffenen Gewässern wie insbesondere die Donau und der Inn getroffen.

 …weiterlesen

Webmaster