Leistungsfähigkeit

Bewerb08 2018; Löschangriff

Florianijünger beim Leistungstest – Bezirksbewerb 2018 in Brückl

Im Ernstfall muss jeder Handgriff sitzen. Im Rahmen des Leistungsbewerbes stellten sich die Feuerwehren des Bezirkes St. Veit an der Glan der Überprüfung von Mannschaft und Gerät. Am Freizeitgelände in Brückl bewiesen die Florianijünger am Samstag, dem 2. Juni 2018 ihre Leistungsfähigkeit. Die Hitze rang den 19 Mannschaften einiges ab, der Präzision beim Löschangriff und der Schnelligkeit beim Staffellauf machte dies jedoch keinen Abbruch.

Sieger

Am Ende gingen die Kameraden aus Straßburg mit GrpKdt. Ewald Aichelburger im Bewerb Bronze A als Sieger hervor. Die schnellste Zeit hatte die FF Treffelsdorf mit GrpKdt. Klaus Ertl im Bewerb Bronze B. In Silber A siegte die FF Lölling mit Grp.Kdt. Christian Pirolt. Grp.Kdt. Georg Jandl holte mit seinen Kameraden der Feuerwehr Hörzendorf-Projern den Sieg in der Wertungsklasse Silber B.

Organisiert durch das Bezirksfeuerwehrkommando St. Veit an der Glan und der Feuerwehr Brückl ging ein unfallfreier und kameradschaftlicher Wettbewerb über die Bühne bei dem Bezirksfeuerwehrkommandant Friedrich Monai selbst als aktiver Teilnehmer mit vollem Eifer dabei war. Im Rahmen der Siegerehrung gratulierte er allen und überreichte die schwer erkämpften Leistungsabzeichen.

Ergebnisreihung

Platz Bronze A Bronze B Silber A Silber B
1 Straßburg Treffelsdorf Lölling Hörzendorf-Projern
2 Lölling Hörzendorf-Projern Straßburg Friesach
3 Straßburg St. Veit/Glan Guttaring
4 Guttaring Kraig
5 Altenmarkt Friesach
6 Grades Althofen
7 Gurk
8 Brückl

 

Quelle: BFKdo. St.Veit/Glan, BI MMag. Wilhelm Mitterdorfer

Webmaster



Brandheiße Übung; „durchs Feuer“ ging u.a. auch der Atemschutztrupp der Feuerwehr Zeltschach

Beißende Hitze, keine Sicht, Flammen die einem entgegenschlagen – im Ernstfall ist es für Atemschutzträger überlebenswichtig, dass jeder Handgriff sitzt und schnelle sowie richtige Entscheidungen getroffen werden. Wahrlich „durchs Feuer“ gingen am Wochenende (7. u. 8. Okt. 2016) mehr als 215 Feuerwehrmitglieder aus dem Bezirk St. Veit an der Glan bei einer brandheißen und einzigartigen Atemschutzbezirksweiterbildung. …weiterlesen

Webmaster


Bezirksleistungsbewerbe 2016; Gruppenkommandanten der Siegermannschaften BFK-Stv. BR Heimo Haimburger, BFK OBR Ing. Egon Kaiser MSc, Silber A Sieger (FF-Lölling mit Gruppenkommandant HFM Michael Obermailänder), Bronze A Sieger (FF-Straßburg mit Gruppenkommandant OLM Ewald Aichelburg), Bronze B Sieger (FF-Treffelsdorf mit Gruppenkommandant HBI Klaus Ertl), AFK Gurktal und Kdt. der FF-Pisweg ABI Johann Schöffmann, AFK Görtschitztal ABI Hannes Raab [v.l.n.r.]

Vor der imposanten Kulisse des Gurker Doms zeigten am Samstag, dem 4. Juni 2016 die 47 Feuerwehren des Bezirkes St. Veit/Glan ihre Leistungsfähigkeit, Präzision und Schnelligkeit bei den Bezirksfeuerwehrleistungsbewerben 2016. …weiterlesen

Webmaster


LR Mennel: Neues Feuerwehrhaus Bregenz-Fluh ist ein erneutes Bekenntnis zu regionalen Sicherheitsstrukturen

Bregenz (OTS/VLK) – Mit 128.000 Euro aus dem Landesfeuerwehrfonds wurde der Neubau eines Feuerwehrgerätehauses für die Ortsfeuerwehr Bregenz-Fluh unterstützt. Bei der Eröffnung des neuen Hauses am Samstag, 29. Juni 2013, unterstrich Landesrätin Bernadette Mennel einmal mehr das Bekenntnis des Landes Vorarlberg zur Förderung regionaler Sicherheitsstrukturen.

 …weiterlesen

Webmaster