Getriebe

Neues Rüstlöschfahrzeug der FF-Kremsmünster

„Technische Geräte können nicht altern“, diese saloppe Ansicht teilen die meisten unter uns. Detaillierte Betrachtungen zeigen aber, dass diese Allerwelt-Aussage in keinerlei Hinsicht korrekt ist. Nehmen wir einmal das Feuerwehrwesen genauer unter die Lupe, hier sollte diese Aussage noch mehr Anklang finden, da in diesem Bereich die Geräte nur selten in Verwendung kommen. Ich muss Ihnen jetzt leider gestehen, das stimmt in keinster Weise! Eben genau in diesem Bereich werden die Geräte bei vielen Einsätzen stark beansprucht. Und natürlich muss mit den Geräten geübt werden. Modernisierung durch Digitalisierung und Technologie-Weiterentwicklung verlangen auch im Zuständigkeitsbereich der Feuerwehr neue Geräte. …weiterlesen

Webmaster


Neun Stunden Einsatz für einen LKW

Auf Grund von Schneeglätte und nicht angelegten Schneeketten ist am Dienstag ein rumänischer LKW am Ortsende von Gollrad in Richtung Passhöhe hängen geblieben und blockierte auf einer unübersichtlichen Stelle die rechte Fahrspur der B20. Von der ortszuständigen Feuerwehr Gollrad wurde um 11:00 Uhr das SRF der Feuerwehr Mariazell mit 3 Einsatzkräften zur Unterstützung angefordert. …weiterlesen

Webmaster


Neues Wechseladefahrzeug WLFA-K Katastrophenschutzfahrzeug übergeben

Katastrophenschutzfahrzeug übergeben

Bei der Firma MAN am Standort St. Pölten fand am 28.06.2016 ganztägig die Abnahme und Übergabe des neuen Retzer Wechselladefahrzeuges mit Allradantrieb und Kran (WLFA-K) statt. Zur Freude der Kameraden war auch Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner vor Ort, und konnte im Namen des NÖ Landesfeuerwehrverband dieses Katastrophenschutzfahrzeug übergeben. …weiterlesen

Webmaster


2 neue Einsatzfahrzeuge

DLK 23-12

Nach einjähriger Bauzeit konnte eine neue DLK 23-12 von der Firma Magirus Brandschutztechnik in Kainbach bei Graz übernommen werden. Da an der alten Magirus DLK 23-12 umfangreiche Reparaturarbeiten von über 20.000 Euro anstanden, wurde nach intensiven Verhandlungen mit dem Landesfeuerwehrverband ein Vorziehen der Neubeschaffung um 2 Jahre vereinbart. …weiterlesen

Webmaster