Gefahrensituation

Vom ersten Streifen zur Ehrung - 25 Jahre Feuerwehr-Jugendarbeit; Gruppenbild mit Feuerwehrjugend

Landtagspräsident Kopietz zeichnete zwei seiner Feuerwehrkollegen aus

(Wien/OTS) – Im vergangenen Jahr konnte die Feuerwehrjugend Wien einen Aufnahmerekord von 24 neuen Mitgliedern verzeichnen. Was begeistert junge Menschen – abgesehen vom ewigen Bubentraum, Feuerwehrmann zu werden – an dieser Freizeitbeschäftigung? Raphael, 12 Jahre: „Es macht mir riesigen Spaß, bei der Jugendfeuerwehr zu sein. Wir lernen so viele wichtige Sachen, und das Coolste dabei ist, dass wir mit den richtigen Geräten und Fahrzeugen üben dürfen.“ …weiterlesen

Webmaster



Symbolfoto

Landtagspräsident Landesfeuerwehrrat Kopietz zeichnet fünf seiner Feuerwehrkollegen aus

Wien (OTS) – 25 Jahre Jugendarbeit im Sinne des Wiener Landesfeuerwehrverbandes – dafür wurden fünf Mitglieder des Wiener Katastrophenhilfsdienstes (KHD) von Landtagspräsident Prof. Harry Kopietz ausgezeichnet, im Beisein des Wiener Landesfeuerwehrkommandanten DI Dr. Gerald Hillinger. Kopietz selbst war seit 1970 Mitglied bei der Wiener Berufsfeuerwehr und ist Mitglied im Wiener Landesfeuerwehrverband. Ihm war es sichtlich eine große Freude, seine Kollegen mit dem bronzenen Ehrenzeichen für 25-jährige Tätigkeit im Wiener Feuerwehr und Rettungswesen auszuzeichnen: „Die meisten habe ich schon als kleine Buben kennengelernt. Ich freue mich, dass sie ihren Weg gemacht haben und den Ideen und Zielen der Feuerwehrjugend treu geblieben sind.“

 …weiterlesen

Webmaster


Mikl-Leitner, Pernkopf: Optimale Ausbildung garantiert rasche und richtige Hilfe im Ernstfall

St. Pölten (OTS/NLK) – Unfälle mit austretendem Gas können schwerwiegende Folgen haben, nicht zuletzt auch für die Einsatzkräfte vor Ort. Um derart gefährliche Einsatzszenarien realitätsnahe zu üben, wurde am Gelände der NÖ Landes-Feuerwehrschule in Tulln ein europaweit einzigartiges Gastrainingszentrum für die Rettungskräfte von Feuerwehr und EVN errichtet, das nun in den letzten zwei Jahren um eine Übungsstraße erweitert wurde. Die Gesamtkosten dafür betrugen knapp 1 Million Euro.

 …weiterlesen

Webmaster