Dachgeschossbrand

Brand in Wohnhaus-Dachgeschoss unter Kontrolle

(Wien/OTS/RK) – Gut zehn Stunden nach erster Alarmierung stehen die Zeichen auf Entspannung: Laut Auskunft der Berufsfeuerwehr Wien (MA 68) ist der Dachgeschossbrand in Simmering jetzt, Samstagabend, unter Kontrolle. Die „Alarmstufe 5“ bleibt aufrecht, und die Feuerwehr kämpft weiter gegen die Flammen – der Brand ist aber eingehegt, nun geht es sukzessive an Nachlöscharbeiten. Die Rettung brachte fünf Verletzte in Spitäler; umliegende Gebäude (u.a. Amtshaus, Kirche, Schule) blieben unbeschädigt. Der örtliche Verkehr wird weiterhin umgeleitet. …weiterlesen

Webmaster


Großflächiger Dachbrand fordert Berufsfeuerwehr

Kampf gegen Dachbrand dauert an

Fokus derzeit auf Verhindern der Ausbreitung des Feuers

Wien (OTS/RK) – Nach wie vor heißt es „Alarmstufe 5“ für die Berufsfeuerwehr Wien (MA 68) bei der Bekämpfung eines Dachgeschossbrandes im elften Bezirk. Während die Flammen im Gebäudeteil Simmeringer Haupstraße / Ecke Enkplatz größtenteils unter Kontrolle sind, kämpft die Feuerwehr mit gebündelten Kräften aktuell gegen ein Ausbreiten des Feuers auf das Nachbargebäude in der Sedlitzkygasse. …weiterlesen

Webmaster