Betrieb

Vorführung von akkubetriebenen Rettungsgeräten

Am Samstag, 19.05.2018 besuchte uns ein Vertreter der Firma WBF Wiedermann und stellte uns verschiedene Rettungsgeräte vom Hersteller Holmatro vor. Von der FF Langwies nahmen 11 Kameraden/innen teil. Weiters waren 4 Kameraden der FF Ebensee anwesend, um ihre Erfahrungen mit hydraulischen Rettungsgeräten einzubringen. …weiterlesen

Webmaster


Symbolfoto

Wien – In der Maisstärkefabrik Aschach an der Donau kam es heute Früh um ca. 8 Uhr durch einen Bedienfehler zu einer chemischen Reaktion, bei der Chlorgas ausgetreten ist. Dadurch kam es bei 37 Personen am Werksgelände zu Atemwegsbeschwerden. Die meisten Verletzten können nach einer medizinischen Erstversorgung das Krankenhaus noch heute verlassen. Eine Person wird intensivmedizinisch behandelt, zwei weitere Personen liegen auf einer Normalstation. AGRANA ist sehr betroffen, dass durch diesen Vorfall Menschen zu Schaden gekommen sind. Für die Umgebung des Werkes bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. …weiterlesen

Webmaster


Abschnittsübung 2017 des Abschnitt 1 (Bezirk ND) in Jois

Die gemeinsame Abschnittsübung des Abschnitt 1 (Bezirk ND) wurde 2017 in Jois abgehalten. Übungsannahme war eine Explosion in den Lagerräumen der Fa. Zörkler. Bei der Ankunft des ersten Fahrzeuges der FF Jois waren noch zahlreiche verletzte Personen im Gebäude, einige Brände entstanden außerhalb des Betriebsgeländes, außerdem war eine Person unter einem Container eingeklemmt. …weiterlesen

Webmaster


Firma Silbernagel unterstützt Florianis mit T-Shirts; Thorsten Geist, Stefan Silbernagel, Benedikt Redl, Kommandant Roman Parutschka, Robert Bub, Birgit Steindl, Robert Steininger, Dietmar Haider, Karl Göschl, Peter Rogner, Phillip Hofmann, Karin Parutschka, Lena Hofmann, Anna Thor, Elena Müllner, Mathis Redl, Dominik Krenn

Firma Silbernagel unterstützt Florianis mit T-Shirts

Die Hoheneicher Firma Silbernagel Metalltechnik GmbH sponserte neue Poloshirts für die gesamte Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Hoheneich. …weiterlesen

Webmaster


Symbolfoto

Mikl-Leitner/Pernkopf: Niederösterreich steht zusammen, wenn Hilfe benötigt wird

St. Pölten (OTS/NLK) – Teile Niederösterreichs wurden in den vergangenen Tagen und Nächten von schweren Unwettern getroffen. Schwerpunkt war diesmal der östliche Landesteil in den Bezirken Gänserndorf, Mistelbach und Bruck an der Leitha. Die Einsatzkräfte waren stundenlang unterwegs, um Keller auszupumpen, Straßen frei zu machen und ihren Mitmenschen zu helfen. Die Aufräumarbeiten dauern zur Stunde noch an. …weiterlesen

Webmaster